GRÜNE für Gleichstellungbeauftragte auf Vollzeitstelle

Nienburg. Die Stadtratsfraktion der Grünen hat sich einhellig für die Wiederbesetzung der Gleichstellungsstelle als Vollzeitstelle positioniert. "Wir sehen, anders als der Verwaltungsvorschlag dies in der Ratsvorlage unterstellt, noch sehr großen Handlungsbedarf in Umsetzung der Gleichstellung zwischen Frau und Mann. Die Stadt ist hier weiterhin in der Pflicht, den gesetzlichen Auftrag zu erfüllen", so Peter Schmithüsen, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Stadtrat. Die Planstelle, die seit dem Ruhestand von Flora auf dem Berge, nicht mehr besetzt sei, müsse unbedingt zügig und qualifiziert wieder nachbesetzt werden.

„Wir erwarten, dass mit ebenso großer Vehemenz, wie bei der Nachfolge des Wirtschaftsförderers, nach einer hochqualifizierten und natürlich auch entsprechend angemessen bezahlten Nachfolgerin gesucht wird“, fordert Heike Möhlmann, Ratsfrau der Fraktion. Aufgaben gäbe es genug, so Möhlmann. Innerhalb der Stadtverwaltung sei der Frauenanteil in Leitungsfunktionen immer noch viel zu niedrig, die Aufsichtsräte sind immer noch Männer dominiert und zudem habe die Verwaltungsspitze immer noch keinen vorgeschriebenen Frauenförderplan vorgelegt.

Ein parteiübergreifend besetzter Arbeitskreis aus Nienburger Politikerinnen hatte sich in den vergangenen Wochen intensiv mit den Anforderungen und den Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten befasst und ist zu dem Schluss gekommen, eine volle Stelle einzufordern. „Wir sind der festen Überzeugung, dass das von uns ermittelte breite Aufgabespektrum nicht mit einer halben Stelle zu bewältigen ist“, sagt Hedda Freese, Stellvertretende Bürgermeisterin. „Hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte zur Durchsetzung konsequenter Frauenförderung sind immer noch notwendig und deshalb bleibt für uns Grüne die gleichwertige Nachfolgebesetzung , eine Forderung, von der wir nicht abrücken werden.“ Die gesamte Fraktion der GRÜNEN werde den Vorschlag des Arbeitskreises gemeinsam mit hoffentlich vielen Ratsleuten der anderen Parteien unterstützen, so Freese.

zurück

Grüne Jugend Nienburg

Du bist unter 28 Jahren, möchtest dich politisch engagieren und dir liegen ökologische und soziale Themen am Herzen? Dann komm zu uns, wir sind die Grüne Jugend Nienburg. Wir setzen uns genau für diese Themen ein und würden uns freuen, wenn du beim Aufbau der Grünen Jugend dabei bist.

Du erreichst uns, unter :

gruene-jugend(at)gruene-nienburg.de

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]